Spirulina (Spirulina platensis) ist eine blaugrüne Alge und wird überwiegend in Zuchtbecken gehalten. Die Alge sammelt die Sonnenstrahlen mit ihren blaugrünen Pigmenten ein (Phykozyan = blau, Chlorophyll = grün) und produziert durch Photosynthese ein komplexes und hochwertiges Nahrungsmittel. Spirulina  bietet alle Nährstoffe, welche der menschliche Organismus zum Überleben braucht. Studie WHO : „Der Mensch könnte allein mit Wasser und täglich 10 Gramm Spirulina überleben“. Die Alge enthält bis auf das Vitamin C, alle benötigten Vitamine (A, E, B1, B2, B3, B6, B12, Folsäure, Biotin, u.a.), Mineralien und Spurenelemente (Calcium, Phosphor, Magnesium, Eisen, Natrium, Kalium, Zink, Kupfer, Mangan, Chrom, Germanium, Selen) und auch die meisten (19) vom Körper benötigten Aminosäuren, wie z.B.  die zur Krebsvorsorge nötigen Prolin, Arginin und  Lysin. Forschungen und Untersuchungen in Japan und den USA  haben ergeben, dass diese hochkonzentrierte Algenkost permanent Leber und die Nieren entgiftet.

Ob nun durch schädigende Umwelteinflüsse, Rauchen, Alkoholmissbrauch oder durch die Einnahme von Medikamenten wie z.B. Schmerz- und Anti-Krebsmittel bedingt, die gleichzeitige Einnahme von Spirulina kann nachweislich viele schädliche Nebenwirkungen abmildern und die toxischen Stoffe beachtlich reduzieren. Der sowieso schon stark strapazierte Körper dankt es ihnen, wenn er nicht noch weitere Gifte einlagern muss.

Das alkalische Lebensmittel Spirulina (hoch basisch= ph-Wert: 9 bis 11) entzieht vielen Krankheiten die Existenzgrundlage, indem es den übersäuertem Körper wieder neutralisiert. Das so entlastete Immunsystem kann sich dann intensiv anderen gesundheitserhaltenden Aufgaben widmen.

Bewährt hat sich Spirulina nach dem Reaktorunfall in Tschernobyl. Die nachgewiesene Radioaktivität im Urin bei Strahlengeschädigten war nach 6 Wochen bereits halbiert !  Bei radioaktiven Bestrahlungen in der Krebs- Therapie hilft die Alge nicht nur gegen die Auswirkungen der schädigenden Strahlen auf das gesunde Gewebe, sondern hemmt das Krebswachstum auch direkt.

Ein Interkontinentalflug kann der aufgenommenen radioaktiven Menge von ungefähr drei Röntgenaufnahmen entsprechen. Vielfliegern ist mit Spirulina ein natürliches Mittel zum Schutz vor Radioaktivität gegeben. Dies gilt auch für mäßige, aber häufige Strahlenbelastung durch Computer, Fernseher, Mikrowelle, Handy usw. Die Folgen können primär Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Appetitmangel und Durchfall sein. Später kann es zu Sterilität, Missbildungen, Haarausfall, grauem Star, Leukämie oder anderen Krebs- Formen kommen.

Einsatz auch bei den verschiedensten Formen einer Allergie durch Drosselung der Histaminfreisetzung.

Negative Nebenwirkungen gibt es bei diesem Naturprodukt keine.

Ältere und kranke Menschen, Vegetarier, stark menstruierende Frauen und Personen, welche zu wenig Nahrung zu sich nehmen, können ihren Vitamin- und Mineralhaushalt fast ausschließlich aus Spirulina beziehen. In hochkonzentrierter Form sind u.a.  Vitamin B12, Folsäure, Vitamin E und Eisen vorhanden. Die Aufnahme von Eisen ist gegenüber anderen Präparaten bis zu 60 % erhöht.

Die regelmäßige Einnahme von Spirulina kann gestörte Darmfunktionen wieder herstellen oder auch einen Candida-Pilzbefall rückgängig machen. Die Hauptaufgabe für alle Gesunden oder bereits erkrankten Menschen liegt im Aufbau und der Aufrechterhaltung eines gut funktionierenden Immunsystems. Deshalb wird Spirulina als Alternative oder zur Unterstützung zu  Medikamenten eingenommen.

Die Auffüllung der Depots mit allen benötigten Vitaminen, Mineralien und Aminosäuren, sowie die gleichzeitige  Neutralisierung der Säuren ist ein effektiver Schutz gegen Herzinfarkt und Schlaganfall !!

Bis etwa Mitte des letzten Jahrhunderts wurde regelmäßig gefastet. Der Körper kann sich dabei vieler Ablagerungen in den Blutgefäßen und Gelenken entledigen und die sauren Schlacken abbauen. Radikalkuren, wie eine sogenannte Null- Diät, sind in den meisten Fällen der Gesundheit nicht dienlich. Zwar nimmt man in der Anfangszeit wirklich radikal ab, aber gleichzeitig werden auch die letzten Depots für Vitamine und Mineralien geplündert und massiv Gifte freigesetzt.

Der Schaden für den Körper kann durchaus höher als der Nutzen sein. Hier ist das (Wasser/ Saft-) Fasten mit Spirulina eine wesentlich sicherere Methode. Es garantiert, dass dem Körper keine lebensnotwendigen Nährstoffe vorenthalten werden. Wird dem Organismus auf  diese Weise Energie zugeführt, können die nun optimierten Stoffwechselvorgänge auch viel mehr Fett „verbrennen“.  Die beim Fasten freigesetzten toxischen Stoffe, werden mit Hilfe der Algen Spirulina/ Chlorella  gebunden und ausgeschieden. Der appetitmindernde Effekt von Spirulina lässt eine Fastenkur auch leichter durchhalten.                                                      

Laut einer Studie der Tokai-Universität (Japan), konnte auch bei Beibehaltung der normalen Essgewohnheiten durch die Einnahme von Spirulina der LDL-Cholesterinspiegel deutlich gesenkt werden. Dadurch verringert sich das Risiko einer Arteriosklerose und der daraus resultierenden Folgeerkrankungen. Spirulina wirkt sich auch regulierend bei Schilddrüsen Über-oder Unterfunktionen aus. Bei Einnahme von Medikamenten kann Spirulina/ Chlorella unerwünschte Nebenwirkungen abmildern, ohne die Wirksamkeit des Medikamentes zu beeinträchtigen.

Chlorella vulgaris wird in der Alternativmedizin als Mittel zur Schwermetallausleitung  angewendet, auch während und nach Amalgam-Entfernungen.. .....übrigens, ausschließlich Chlorella kann Schwermetalle aus dem Gehirn ausleiten. Die Chlorella-Alge besitzt die Eigenschaft Umweltgifte wie Pestizide, Insektizide und Schwermetalle wie Palladium, Zinn, Nickel, Blei, Kadmium und Quecksilber dauerhaft zu binden und auszuscheiden. Die Ausleitung (Entgiftung / Entsäuerung) kann durch Kombination von Fasten/ Entgiftungsfußbädern (ion- Detox) und Binden der Schwermetalle + Umweltgifte mit Chlorella erfolgreich durchgeführt werden. Der Wirkstoff Sporopollenin  saugt Giftstoffe wie ein Schwamm auf, ohne dass diese sich erneut aus der Verbindung lösen können.

Der hohe Gehalt an Beta-Carotin  in Chlorella verhindert zudem übermäßige oxidative Zerstörung der Zellen durch freie Radikale und beugt so vorzeitigem Altern vor. Chlorella ist wirksam gegen schädliche Darm- Bakterien, bei gleichzeitigem Schutz und Förderung des Wachstums der sogenannten „freundlichen“ Darmbakterien. Die Chlorella-Alge ist weltweit die Chlorophyllhaltigste Pflanze. Sie enthält noch wesentlich mehr Chlorophyll als die Spirulina- oder AlfAlfa-Alge. Chlorophyll, das Blattgrün der Pflanzen, ist die essbare Form der Energie aus der Sonne und der Schlüssel zum Leben sowie Basis unserer biologischen Existenz. Es wirkt unterstützend auf die Blutbildung, die Versorgung der Zellen mit Sauerstoff, den Schutz der Zellwände vor Oxidationsschäden, die Darmtätigkeit und vermindert Mund- und Körpergeruch.

Dosierung:    Frauen und schmächtige Personen 3g =    7- 8  Presslinge/Tag

                                                          Mäner normal 5g = 12-13 Presslinge/Tag

                     Zur Auffüllung des Depots oder bei schweren Mangelerscheinungen können bis zu

                     20 Gramm = 50 Presslinge/ Tag  eingenommen werden. Es ist aber auf die starke entgiftende   

                     Wirkung zu achten.

mindestens 30 Min.bis 1h vor dem Essen mit reichlich Wasser einnehmen.

Zur dauerhaften Einnahme als Nahrungsergänzung/ Entgiftung ausdrücklich empfohlen.

 

Hinweis:  Spirulina/ Chlorella zeitversetzt mit Zitrusfrüchten oder Vitamin C einnehmen.

Eine Stunde später, wenn die äußerst leicht verdauliche Alge den Magentrakt passiert hat, kann bedenkenlos Vitamin C –haltige Kost verspeist/ getrunken werden. Sollten die Entgiftungssymptome zu stark sein, Tabletten 2-3 Tage absetzen und mit einer niedrigen Dosis kontinuierlich wieder hocharbeiten.

-->Tipp: Die gesamte Tagesdosis am frühen Morgen einnehmen, Mittags und Abends 2-4 Moringa oleifera.

-->Spirulina/ Chlorella ist als Basis-Therapeutikum auch bei fast allen medizinischen Heilbehandlungen anwendbar!

Das in der Spezifikation 50% Spirulina + 50% Chlorella für den asiatischen Markt produzierte Bio-zertifizierte Produkt  à FaYo- Spirulina/Chlorella,  entspricht den hier gültigem hohen amerikanischen FDA- Anforderungen, welche wesentlich strenger als in Deutschland sind.

z.Zt. gibt es in Thailand kein vergleichbar gutes Produkt und das zu einem Preis, zu dem andere Hersteller  nur Spirulina ohne Chlorella anbieten. Bei Interesse können Sie Einblick in die Laborbefunde (Schweizer- und Thailändisches FDA-Labor) nehmen (siehe auch in dieser Webseite).

Spirulina/Chlorella ist ein zu 100% rein organisches Produkt, welches in Asien unter permanenter deutscher Qualitätskontrolle produziert wird ! 

Keine Pestizide, Herbizide, Konservierungs-, Färbe- und Zusatzmittel, keine Chemikalien

 

© 2013 by FaYo Natural Health Co., Ltd.

  • Wix Facebook page
  • Wix Twitter page
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now